Ultraschall 2015
Ultraschall 2015
Ultraschall 2015
Ultraschall 2015
Ultraschall 2015
Ultraschall 2015

39. Ultraschall-Dreiländertreffen 2015

Das Kongresszentrum Davos war diesjähriger Austragungsort des 39. Dreiländertreffen der SGUM, DEGUM und ÖGUM, das vom 23. - 26. September 2015 stattfand. Tagungspräsident war Dr. med. Jürg Prim (Zürich). Mit einer erwarteten Anzahl von jährlich etwa 1000 Teilnehmern ist das Treffen der größte deutschsprachige Kongress für Ultraschalldiagnostik und eine der primären Anlaufstellen für wissenschaftliche Sitzungen, persönlichen Erfahrungsaustausch und technische Neuerungen auf diesem Fachgebiet. 

Im Rahmen einer Vortragssitzung zur Sonografie der Hand wurden Themen wie „Handchirurgie bei Beugesehnenproblemen“ (PD Dr. med. Andreas Schweizer, Zürich), „Was bringt der Ultraschall bei Frakturen an der Hand?“ (Dr. med. Stephan Riederer, Bad Ragaz), „Sonografie bei posttraumatischen Nervenveränderungen“ (Prof. Dr. med. Esther Vögelin, Bern) und „Ultraschalldiagnostik des Ulnokarpalgelenks“ (Dr. med. Sebastian Kluge, Zürich) abgehandelt. In Hands-on-Kursen konnten Untersuchungstechniken zu definierten handchirurgischen Problemen/Erkrankungen, unter anderem auch zu Kompressionsneuropathien des N. medianus, an Kongressteilnehmer weitervermittelt werden.


Kongressfoto mit Dr. med. Thomas Gerber (Zürich), Dr. med. Sebastian Kluge (Zürich) und Dr. med. Urs Heusser (Präsident der Sektion SGUM Bewegungsapparat, Winterthur) (v.l.n.r.) | SGUM-Handtutoren mit PD Dr. med. Andreas Schweizer (Zürich), Dr. med. Torsten Franz (Uster), Dr. med. Sebastian Kluge (Zürich), Dr. med. Frederik Hahn (Zürich), Dr. med. Bettina Juon-Personeni (Bern), Dr. med. Martin Keller (Moutier) und Prof. Dr. med. Esther Vögelin (Bern) (v.l.n.r) | Kongressfoto mit Dr. med. Sebastian Kluge und Dipl. phys. Bernhard Gaßmann (Co-Autor Ultraschalldiagnostik der Hand und CEO Fa. Sonowin, Berlin)