Delegation der Deutschen Gesellschaft für Handchirurgie in Qingdao (China)

Delegation der Deutschen Gesellschaft für Handchirurgie in Qingdao (China)
delegation_qingdao
dr._martin_richter
opening_ceremony
vortrag
13015277_464542207073050_4822402067278056080_n

An einer Delegiertenreise teilzunehmen ist nicht alltäglich. Umso mehr war es eine besondere Ehre, unter der hervorragenden Organisation von Univ.-Prof. Dr. med. Riccardo Giunta (Chefarzt der Klinik für Plastische und Handchirurgie der Ludwig-Maximilian-Universität München) und mit hochrangigen Vertretern der Deutschen Gesellschaft für Handchirurgie (DGH) nach Qingdao (Provinz Shandong, China) zu reisen und dort vom 11. – 14. Juni 2016 am diesjährigen 13. Kongress der Chinese Society for Surgery of the Hand (CSSH) teilnehmen zu dürfen.

Unser Nachbarland Deutschland war in diesem Jahr Gastnation. Alle zweiundzwanzig beteiligten Delegierten hatten Vorträge zu eigenen Spezialthemen vorbereitet, die das klinische und wissenschaftliche Spektrum des Gastlandes repräsentierten. Die Vorträge wurden parallel in chinesischer Sprache projiziert oder simultan übersetzt. Als Mitglied der Gesellschaft war Dr. Sebastian Kluge damit befasst worden, die sonografische Aspekte der Handchirurgie abzudecken und präsentierte einen Vortrag mit dem Thema “The role of high-resolution ultrasound in traumatic hand and wrist injuries”.

Neben der Vortragstätigkeit wurden neue Studienideen besprochen und die Freundschaft zur Gastnation China gepflegt. Hierzu gehörten auch Abendessen mit landestypischer Küche sowie ein traditioneller Karaoke-Abend.


Gruppenfoto der beteiligten Delegierten. (1. Reihe v.l.n.r.) Univ.-Prof. Dr. Hans-Günther Machens (München), Univ.-Prof. Dr. Riccardo Giunta (München), Univ.-Prof. Dr. Peter Vogt (Hannover), PD Dr. med. Ralf Siemers (Halle) | (2. Reihe v.l.n.r.) Dr. Martin Richter (Bonn), Prof. Dr. Rolf Habenicht (Hamburg/Zürich), Prof. Dr. Andreas Eisenschenk (Berlin), Prof. Dr. Michael Schädel-Höpfner (Neuss), Prof. Dr. Jan Schoonhofen (Bad Neustadt / Saale), Dr. Alexander Zach (Stralsund), Dr. med. Sebastian Kluge (Zürich), Dr. Heinrich Tünnerhoff (Marbach) | (3. Reihe v.l.n.r.) Prof. Dr. Dr. Michael Sauerbier (Frankfurt), Prof. Dr. Karl-Josef Prommersberger (Bad Neustadt / Saale), PD Dr. Susanne Rein (Halle), Dr. Tanja Herrler (Murnau), PD Dr. Elias Volkmer (München), Prof. Dr. Martin Jung (München), Dr. Ralph Nyszkiewicz (Eberswalde), Dr. Stefan Lauterbach (München) | Opening Ceremony. Ansprache des Präsidenten der DGH Dr. Martin Richter (Bonn) | Abendessen mit den Organisatoren. Dr. Sebastian Kluge und Dr. Martin Richter (Bonn, Präsident der DGH) | Vortrag Dr. Sebastian Kluge zum Thema “The role of high-resolution ultrasound in traumatic hand and wrist injuries” | Qingdao (Shandong, China).